Susanne Schmetkamp

20190706-12.jpeg

© Eline Keller-Sørensen

Willkommen auf meiner persönlichen Website. Als Philosophin arbeite ich vor allem in den Bereichen Ästhetik und Ethik. Zu meinen Forschungsinteressen gehören ästhetische Erfahrungen in all ihren Variationen, Perspektivenwechsel, Empathie, Aufmerksamkeit, Emotionen und Liebe. An der Universität Fribourg leite ich eine Forschungsgruppe zu «Aesthetics and Ethics of Attention». Neben meiner akademischen Tätigkeit arbeite ich auch als Moderatorin und Autorin

Kommende Veranstaltungen

  • Letzter Workshop: "Politics of Attention", Third Workshop of the Aesthetics & Ethics of Attention SNSF Research Project, University of Fribourg (CH), 30.06-01.07.2021.

  • Neue Publikation: Schmetkamp, Susanne, 2021: “Wie autonom sind wir in unserer Aufmerksamkeit? Über digitale Kommunikation, Hyperaufmersamkeit und Zerstreuung” in: Glocke, Christina / Monot, Pierre-Héli (eds.), Verheißungen der Autonomie, Schriftenreihe der Jungen Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz, Stuttgart: Franz Steiner Verlag.